Archiv Newsmeldungen

Zurück

  • Donnerstag, 20. Dezember 2018 - Mehr als 800 qualifizierte Installateure WPSM

    Bis Ende Dezember 2018 haben mehr als 800 Heizungs-Installateure und -Planer in der deutschen Schweiz, der Romandie und im Tessin den Praxiskurs WPSM besucht und sich auf der Liste der qualifizierten Installateure WPSM eintragen lassen. Aufgrund dieser hohen Zahl finden Bauwillige in allen Landesteilen den passenden Fachmann für die Planung und die Installation eines WPSM.
  • Mittwoch, 28. November 2018 - Kanton Solothurn fördert die Teilnahme an FWS-Kursen und Praxiskurs WPSM

    Ab 1.1.2019 erweitert der Kanton Solothurn seine bisherige Förderpraxis für Weiterbildungskurse der FWS. Neu fördert er die Teilnahme an allen Kursmodulen der FWS und am Praxiskurs WPSM mit 50% der Teilnahmegebühr. Die Förderung wird den Kursteilnehmern direkt an der Kursrechnung abgezogen, der Kursbesucher hat keinerlei administrative Mehraufwendungen.
  • Donnerstag, 15. November 2018 - Neue Publikation des BFE: Fragen und Antworten zum WPSM

    Das BFE hat eine neue Publikation zum WPSM veröffentlicht. Sie führt die wichtigsten Fragen auf, welche Installateure, Bauherren und Behördenvertreter zum WPSM stellen und gibt dazu Antworten, welche auch für den Nicht-Fachmann leicht verständlich sind. Die Fragen und Antworten wurden von Mitgliedern des WPSM-Teams aufgrund ihrer Erfahrungen zusammengetragen.
    Das Dokument kann unter «FAQ» als PDF heruntergeladen werden
  • Mittwoch, 7. November 2018 - Das neuste zum WPSM an der FWS-Fachtagung vom 6.11.18

    Anlässlich der FWS-Fachtagung vom 6.11.18 informierte Projektleiter in einem Referat über die neusten Entwicklungen beim WPSM.
    Die Präsentation kann heruntergeladen werden unter

    https://www.fws.ch/wp-content/uploads/2018/11/Andreas_Dellios.pdf
  • Freitag, 19. Oktober 2018 - Bereits über 2000 WPSM-Zertifikate erteilt

    Am 18. Oktober 2019 hat die FWS das 2000. WPSM-Anlagezertifikat erteilt. Das WPSM gewinnt in der ganzen Schweiz immer schneller an Bedeutung als «state of the art» für die Planung und Installation von WP-Anlagen bis ca. 15 kW Heizleistung. Die Projektleitung WPSM schätzt, dass bereits die Hälfte aller WP, welche beim Ersatz von fossilen Heizanlagen eingesetzt werden, nach den Vorgaben des WPSM geplant und installiert werden.