Fragen & Antworten (FAQ)

Kategorien

Warum gibt es das Wärmepumpen-System-Modul nur bis 15 kW Heizleistung?

Bei Anlagen bis 15 kW ist in der Regel kein Haustechnikplaner in den Planungsprozess involviert. Diese Anlagen weisen daher die grössten Qualitätsunterschiede aus. Es ist geplant, das Wärmepumpen-System-Modul zukünftig auf grössere Anlagen zu erweitern.

Gibt es das Wärmepumpen-System-Modul nur für Neubauten?

Nein, es kann auch für Sanierungen mit und ohne Minergie-Label eingesetzt werden.

Ich möchte eine Wärmepumpen-System-Modul-Anlage installieren lassen. Wie muss ich vorgehen?

Als Hauseigentümer oder Bauinteressierter suchen Sie sich mit Vorteil einen Installateur, welcher für die Planung und Installation von Wärmepumpen-System-Modulen qualifiziert ist. Eine Liste mit solchen Installateuren finden Sie im Internet unter www.wp-systemmodul.ch (dort finden Sie auch viele weitere nützliche Informationen zum Wärmepumpen-System-Modul). Sie wählen eine dieser Installationsfirmen aus und lassen sich von dieser eine Offerte erstellen.

Oder Sie erkundigen sich zuerst bei einem Hersteller/Lieferanten Ihrer Wahl, der zertifizierte Wärmepumpen-System-Module im Angebot hat. Die Liste dieser Lieferanten finden Sie ebenfalls auf dieser Webseite.

Wie erfolgt die Qualitätssicherung beim Wärmepumpen-System-Modul?

Die Qualitätssicherung erfolgt auf mehrere Arten:

Bei einer System-Modul-Anlage dürfen nur vorgängig zertifizierte Module eingebaut werden, diese bestehen aus einer Wärmepumpe mit Gütesiegel und alle dazu gehörenden Komponenten. So ist gewährt, dass diese optimal aufeinander abgestimmt sind.

Fachverbände der Trägerschaft führen Schulungen für die Hersteller, Lieferanten und Installateure durch. Diese verpflichten sich schriftlich, die Vorgaben des Wärmepumpen-System-Moduls zu befolgen. Die qualifizierten Installations-Unternehmungen und die zertifizierten System-Module der Wärmepumpen Lieferanten werden unter: www.wp-systemmodul.ch publiziert.

Mit der vertraglichen Vereinbarung zum Einbau eines Wärmepumpen-System-Moduls verpflichtet sich der Installateur, die im Pflichtenheft festgehaltenen Planungsschritte durchzuführen und im Anlagedokumentationsordner nachvollziehbar abzulegen. Die standardisierten Inbetriebnahmen, welche sowohl der Installateur als auch der Lieferant der Wärmepumpe vornehmen, werden dokumentiert und die eingestellten Parameter mit einer Nachkontrolle im 2. Betriebsjahr anhand der realen Kennwerte überprüft.

Der Installateur sendet die Leistungsgarantie und alle dazu gehörenden Unterlagen der Zertifizierungsstelle der Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz (FWS). Diese prüft die Unterlagen und stellt zuhanden des Wohneigentümers ein Anlagezertifikat aus.

Die Zertifizierungsstelle erteilt externen Fachkräften den Auftrag, in regelmässigen Abständen Wärmepumpenanlagen zu überprüfen. Für die Stichprobenkontrolle ist die Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz (FWS) verantwortlich.

Kann nur ein qualifizierter Installateur eine Wärmepumpen-System-Modul-Anlage installieren?

Nein, während nur zertifizierte Module eingesetzt werden dürfen, gibt es bei den Installateuren keine Qualifizierungspflicht. EnergieSchweiz empfiehlt aber, einen qualifizierten Installateur zu beauftragen. Die Teilnahme an einer Weiterbildungsveranstaltung ist ein wichtiger Hinweis, dass dem Installateur die Qualität der Anlage am Herzen liegt.

Wo finde ich weitere Informationen?

Auf der Webseite von EnergieSchweiz finden Sie wertvolle und aktuelle Informationen und Hinweise zum Wärmepumpen-System-Modul: http://www.energieschweiz.ch/de-ch/energieerzeugung/umgebungsenergie/waermepumpen-system-modul.aspx. Detaillierte Informationen und Arbeitsunterlagen für Hausbesitzer, Bauinteressenten, Installateure und Hersteller/Lieferanten finden Sie auf der Internetseite www.wp-systemmodul.ch. Produktspezifische Informationen erhalten Sie auf den Webseiten der jeweiligen Hersteller/Lieferanten.

Wer kann mich beraten?

Jeder qualifizierte Heizungsinstallateur kann Sie beraten. Am besten suchen Sie sich einer in ihrer Region. Die Liste finden Sie hier.